SAP streicht europäischen Grossanlass

2009 wird es in Europa keine 'Sapphire' geben. SAP-Sprecherin Claudia Rollero bestätigte eine entsprechende Meldung der 'Handelszeitung Online'. Statt des jeweils riesigen, zentralen und sicher auch sehr teuren Kundenanlasses will SAP die so genannte 'Worldtour' ausbauen.
 
Die 'SAP Worldtour 08', die letzten August in Regensdorf über die Bühne ging und von über 1000 Mitarbeitenden von Kunden besucht worden sei, habe gezeigt, dass die 'Nähe zum Kunden' geschätzt werde, so SAP Schweiz in einem kurzen Statement.
 
Die diesjährige Ausgabe der 'Worldtour' des weltweit grössten ERP-Herstellers wird Ende August und Anfang September "mit einem erweiterten Informationsangebot" in Zürich und Lausanne über die Bühne gehen. (hc)