Medion steigert Gewinn

Der deutsche Elektronikhersteller und -händler Medion hat das Geschäftsjahr 2008 mit einem Gewinn von 26,4 Millionen Euro abgeschlossen. Das entspricht einer Zunahme von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Demgegenüber ist jedoch der Umsatz um 3,4 Prozent, auf 1,604 Milliarden Euro gesunken. Im vierten Quartal 2008 verzeichnete Medion, der unter anderem den Harddiscounter Aldi mit Computer und Unterhaltungselektronik beliefert, jedoch einen Umsatzrückgang von 12,7 Prozent im Vergleich mit der Vorjahresperiode.
 
Medion geht aufgrund der Wirtschaftskrise davon aus, dass im ersten Quartal 2009 mit einem Umsatzrückgang in der Höhe von rund 15 Prozent zu rechnen sei. Bereits im 2. Halbjahr sollen sich die Umsätze aber wieder stabilisieren. Der Konzern will das laufende Jahr jedoch "deutlich profitabel" abschliessen, wie es im Geschäftsbericht 2008 heisst. (bt)