Schweizer IPv6-Council nimmt Arbeit auf

Der bereits letztes Jahr gegründete Schweizer Ableger des internationalen IPv6-Forums, das Swiss IPv6 Council, hat seine Arbeit aufgenommen. Nach dem Aufbau des Steering Comitees und eines Kernteams ist nun auch die Webseite online. Damit erhalte man nun auch gegen aussen ein Gesicht und ermögliche es Interessierten, sich auf der Plattform zu informieren, sich als Mitglied zu registrieren und vom Wissensaustausch zu profitieren, heisst es in einer Mitteilung. Angesprochen sind CIOs, IT-Manager, Netzwerkarchitekten und Techniker, Vertreter im Ausbildungsbereich und aus öffentlichen Verwaltungen sowie interessierte Privatpersonen. Den IPv6-Gremien gehören auch Vertreter der ETH, des IBM-Forschungslabors und der Rapperswil Hochschule für Technik HSR an.
 
Parallel zum international stattfindenden IPv6 World Day vom 8. Juni 2011 findet in der Schweiz der Swiss IPv6 Day statt. Im Vorfeld findet am 10. Mai ein Vortrag am eBusiness Kongress statt und für den 8. Juni sind zwei Veranstaltungen mit Vorträgen und Workshops zum Thema IPv6 geplant. (bt)