Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Montag, 16.01.2012
Grossauftrag für Microstrategy von SWIFT

Die Genossenschaft SWIFT, über deren Netzwerk weltweit mehr als 9700 Banken Finanzinformationen (zum Beispiel Zahlungen) austauschen, bietet seinen Kunden auch Business-Intelligence-Dienstleistungen an. In einem Evaluationsverfahren hat sich nun der unabhängige US-Softwarehersteller Microstrategy gegen sämtliche anderen BI-Hersteller durchgesetzt, wie das Unternehmen letzte Woche mitteilte.
 
SWIFT bietet seinen Kunden eine ganze Reihe von Online-Reports und -Datenanalysen an. So können Banken und andere Finanzdienstleister ihre Präsenz in einem bestimmten Markt mit den (anonymisierten) Daten von anderen Anbietern vergleichen und so etwa den Erfolg von Marketing-Massnahmen messen. Oder sie können die Kosten des Datenaustauschs zwischen verschiedenen Filialen messen, um ein weiteres Beispiel zu nennen.
 
Grundlage des BI-Angebots für SWIFT-Kunden ist ein aktuell etwa 2 TB grosses Datawarehouse von Oracle. Das heutige Angebot soll nun unter Verwendung von Software von Microstrategy neu entwickelt werden.
 
Wie gross der Deal ist, wollten weder Microstrategy noch SWIFT sagen. (hc)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features