Swiss made software lockt Start-ups

Swiss made software hat heute anlässlich der LIFT-Konferenz in Genf eine Initiative zur Förderung von Schweizer Start-ups lanciert. Jungunternehmen erhalten demnach eine zweijährige kostenlose Mitgliedschaft, falls sie die vier Bedingungen erfüllen: Erstens müssen die "swiss made"-Kriterien erfüllt werden, zweitens darf das Unternehmen nicht älter als vier Jahre sein, drittens muss der Start-up ein innovatives Produkt oder einen Service anbieten und viertens muss besagtes Produkt oder Service zum Zeitpunkt der Registrierung kommerziell erhältlich sein. Interessierte können sich hier melden. (mim)