Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Freitag, 02.03.2012
Erfreulicher 2. Schweizer Informatik-Cup

NewsImage
Der zweite Schweizer Informatik-Cup (I-Cup), mit Teams aus China, Rumänien, Russland und Slowakei, und das jährliche Trainingscamp der Informatik-Olympiaden (IOI) ist in Davos über die Bühne gegangen. Bester Schweizer am I-Cup wurde der 18-jährige Johannes Kapfhammer (Foto) aus Basel auf Rang 9 - eine starke Leistung in Anbetracht der Konkurrenz. Die drei I-Cup Gewinner sind aus Rumänien.
 
Der I-Cup ist ein internationaler Programmierwettbewerb, der jedoch nichts mit der Olympiade zu tun hat und soll ein stressfreies Training ermöglichen, so eine Mitteilung. Organisiert wird sowohl der I-Cup wie auch das Trainingscamp vom Verein der Schweizer Informatikolympiaden (SOI) und vom Ausbildungs- und Beratungszentrum für Informatikunterricht der ETH (ABZ). (lvb)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features