Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Freitag, 13.04.2012
SAP im Plan

Der weltweit grösste Hersteller von Geschäftslösungen, SAP, hat heute vorläufige Zahlen zum Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2012 veröffentlicht. Der Konzern setzte im ersten Quartal 3,35 Milliarden Euro um - etwa 11 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum vor einem Jahr. Der Umsatz mit Software-Lizenzen betrug 640 Millionen Euro, vier Prozent mehr als vor einem Jahr.
 
Nicht ganz so gut wie geplant lief es aber im schwierigen US-Markt. Hier, wo Erzrivale Oracle besonders stark ist, schrumpfte der Umsatz etwas gegenüber dem Vorjahr. Vor wenigen Tagen hat SAP den USA-Chef ausgewechselt. Gut lief das Geschäft hingegen im Wachstumsmarkt Asien, wo SAP den Umsatz mit Software- und Software-nahen Dienstleistungen um 22 Prozent auf 440 Millionen Euro steigern konnte. (hc)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features