Informatiker-Löhne am meisten gestiegen

Die Löhne in der Schweiz sind im letzten Jahr leicht gestiegen. Laut einer Meldung der 'SDA' dürfen sich die Informatiker darüber am meisten freuen: Der Anstieg liegt im Durchschnitt bei einem Prozent, die Informatiker-Löhne sollen um 2,5 Prozent zugelegt haben.
 
Grund zum Jubeln ist das aber noch nicht. Zum Vergleich: Im Vorjahr lag der nominale Lohnanstieg zwar noch ein bisschen tiefer (0,8 Prozent), aber 2009 (2,1 Prozent) und 2008 (2 Prozent) einiges höher. Aber 2008 und 2009 waren auch noch geprägt von dem Wirtschaftsboom in den Vorjahren. (lvb)