Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Montag, 04.06.2012
Facebook testet offiziell Zugang für Kids

Laut eines Berichts des 'Wall Street Journals' soll Facebook einen Zugang für Kinder unter 13 Jahren testen. Die Kids sollen dabei unter der Kontrolle ihrer Eltern stehen, die durch eine Verknüpfung des Accounts mit ihrem eigenen entscheiden können, mit wem der Nachwuchs befreundet sein darf. Ebenso können die Eltern entscheiden, welche Anwendungen ihre Sprösslinge nutzen dürfen. Für Games, die die Kinder spielen, werden dann auch die Eltern zur Kasse gebeten.
 
Bis anhin musste man 13 Jahre alt sein um sich beim grössten sozialen Netzwerk registrieren zu können - zumindest theoretisch. Im realen Leben haben aber weltweit Millionen von Kindern, viele deutlich unter 13, eine Facebook-Seite. Das 'Wall Street Journal' schreibt unter Berufung auf eine Studie, dass letzen Juni eine Umfrage ergab, dass von angeblich 20 Millionen angemeldeten Kindern, 75 Prozent unter 13 Jahre alt waren. Davon waren fünf Millionen sogar unter 10-Jährige. Eine andere Studie von Microsoft beziehungsweise Danah Boyd besagt, dass 36 Prozent der Eltern gewusst haben, dass ihr unter 13-jähriges Kind einen Facebook-Account besitze. Ein erheblicher Prozentsatz dieser Eltern habe ihren Kindern bei der Altersangabe geholfen um sich registrieren zu können. (hal)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features