Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Donnerstag, 28.06.2012
Zürcher Gemeinderat will Gratis-WLAN - vielleicht, irgendwann

Der Zürcher Gemeinderat hat ein Postulat der SP-Politiker Davy Graf und Claudia Nielsen aus dem Jahr 2010 besprochen und an den Stadtrat überwiesen, wie der 'Tages Anzeiger' berichtet. Im Postulat wird die Schaffung eines WLAN-Netzwerks in der Stadt Zürich gefordert, das überall in der Stadt kostenlos benützt werden kann.
 
Der Gemeinderat hat aber eine wesentliche Änderung am Postulat vorgenommen: Die Stadt soll möglichst nicht selbst in die Tasche greifen, um das Netz zu bezahlen. Und besonders eilig hat es der Gemeinderat auch nicht: Der Stadtrat soll bis in zwei Jahren prüfen, wie ein solches Netz realisiert werden könnte. Eine "allfällige Umsetzung und Finanzierung soll dabei wenn möglich mittels Konzessionierung privater Anbieter erfolgen." (hjm)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features