Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Mittwoch, 04.07.2012
Lausanne soll Glasfasernetz bekommen

Nach dem Pilotprojekt wird es ernst: Swisscom wird nach eigenen Angaben zusammen mit den Industriediensten Lausanne ein Glasfasernetz bauen. Bis 2017 sollen alle Wohnungen und Geschäfte der Stadt Lausanne mit mindestens vier Fasern angeschlossen sein (Fibre to the Home, FTTH). Der Kabelnetzbetreiber und der Schweizer Telco haben einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.
 
Swisscom werde das Verlegen der Fasern übernehmen, die Kosten sollen die beiden Akteure gleichermassen tragen. Das Glasfasernetz werde einer von der Stadt Lausanne gegründeten Gesellschaft gehören, die sich im Besitz der Stadt befindet. Es handle sich um den ersten FTTH-Kooperationsvertrag zwischen einem Kabelnetzbetreiber und Swisscom, so der Telco. Der Haken: Der Lausanner Gemeinderat muss das Projekt noch gut heissen. (lvb)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features