Neuer E-Government-Programmleiter eZürich

Die grösste Schweizer Stadt hat einen neuen E-Government-Programmleiter eZürich ernannt. Michael Keller (Foto) übernimmt am 1. Oktober 2012 die Funktion von Andreas Németh, der neu in der OIZ-Geschäftsleitung für die Hauptabteilung Applikationen verantwortlich ist, zu der auch das E-Gov-Kompetenzzentrum gehört.
 
Keller ist derzeit Business Development Manager und Mitglied des Kaders beim IT-Dienstleister Abraxas Informatik. In dieser Funktion hat er bereits Einsitz in verschiedenen Gremien von Bund und Kantonen. (mim)