Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Dienstag, 31.07.2012
Microsoft entschuldigt sich für Cloud-Ausfall

Microsoft hat sich am Freitag für den zweitweiligen Ausfall der Azure Cloud-Infrastruktur in Westeuropa entschuldigt. Microsoft meldete am Donnerstag um 11:09 ein "availability issue" auf der Azure Status-Seite. Die Lösungen und Dienstleistungen von Kunden, die sie auf der Azure-Struktur von Microsoft in Dublin betreiben, waren etwa während zweieinhalb Stunden, nämlich bis 1:33 Uhr nicht erreichbar.
 
Am Freitag hat sich Microsoft dann auf dem Blog zum Thema Azure entschuldigt und rasche Aufklärung versprochen. Bis jetzt ist erst bekannt, dass eine falsch konfigurierte Netzwerkkomponente zu Problemen geführt habe.
 
Ebenfalls von einem Ausfall geplagt war letzten Donnerstag Google Talk. Googles Chat-Dienst funktionierte am Donnerstag während fast fünf Stunden nicht.
 
Beide Ausfälle sind kein gutes Argument für Firmenkunden, kritische Infrastrukturen in Computer Clouds zu verlagern. (hc)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features