Apples Super-Marge

Im Rahmen des Apple-Samsung-Prozesses in Kalifornien wurde die ungeheuerlich hohe Gewinnspanne die Apple mit gewissen Geräten erzielt, bekannt. Laut einem Bericht von 'Reuters' konnte das Unternehmen eine Bruttogewinnspanne von 49 bis 58 Prozent bei iPhone-Verkäufen in den USA zwischen April 2010 und Ende 2012 herausholen. Die Marge bei den iPad-Tablets sei mit 23 bis 32 Prozent zwar geringer, aber trotz allem noch beachtlich. Mit allen Produkten und Diensten erzielte Apple im letzten Quartal eine durschnittliche Marge von 42,8 Prozent (!). (lvb)