Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Donnerstag, 16.08.2012
Adobe macht einen Flash-Rückzieher

Nach häufiger Kritik zieht sich nun Adobe von der letzten grossen Flash-Bastion im mobilen Bereich zurück. Per sofort ist das Flash-Player-Plug-in für Android-Handys und Tablets nicht mehr in Googles Play Store erhältlich. "Der Flash-Player wird nicht mehr für neue Geräte aktualisiert, er wird keine Android-Version nach 4.0 unterstützen," lässt sich das Unternehmen zitieren. Die von Macromedia stammende Multimediatechnik für das Abspielen von Videos und Grafik soll ausschliesslich noch auf gewissen von Adobe zertifizierten mobilen Geräten installiert werden können. Hier eine Liste von Geräten, die den Flash-Player noch zulassen.
 
Bereits Ende letztes Jahr hat Adobe eine Radikalkur angekündigt, und dabei bereits den Stopp des Mobile-Flash angekündigt. Man wolle sich vermehrt auf die Entwicklung von HTML5 konzentrieren. (lvb)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features