Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Donnerstag, 16.08.2012
Online-Check-in im Spital

Inselspital Bern
Im Berner Inselspital können nun Eintrittsformalitäten online abgewickelt werden.
 
Online-Check-ins kennt man bisher vor allem vom Fliegen - nun gibt es etwas entsprechendes auf für Spitalpatienten. Das Beratungs- und IT-Unternehmen Emineo hat für das Berner Inselspital einen Online-Check-in für Patienten realisiert. Damit können sich Patienten laut einer Medienmitteilung in einer der 37 Kliniken ab sofort über das Internet zu einer vereinbarten Behandlung anmelden. Das Online-Check-in lasse sich am PC, Notebook, Tablet oder Smartphone erledigen. Somit müsse der Patient nicht mehr die zentrale Aufnahme durchlaufen, sondern könne direkt zur vereinbarten Uhrzeit am Behandlungsort eintreffen. Der Spitalaufenthalt könne sich dadurch um rund 30 Minuten verkürzen.
 
Die Self-Service-Dienstleistung reduziere auch den manuellen administrativen Aufwand der Mitarbeitenden des Inselspitals, so die Medienmitteilung. Ausserdem würden auch die Versicherungsinformationen bei Santésuisse abgefragt, was die Anzahl fehlerhaften Rechungen verringern soll.
 
Seit Mai 2012 haben über 1'200 Personen aus allen Altersgruppen vom neuen Angebot Gebrauch gemacht, so Emineo. Seit Mitte Juli werde der Dienst auch barrierefrei für Sehbehinderte angeboten. (lvb)
Kommentar schreiben

Kommentare:
Othmar Buchs 17.08.2012 08:59 Da scheinen die Berner dem Rest der Schweiz voraus zu sein. Schnelle Berner! Von andern Spitälern habe ich auf jeden Fall noch nie von so was gehört. Bravo nach Bern.
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features