Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Freitag, 17.08.2012
Leider Nein (heute mit Sentiment)

Christoph Hugenschmidt
Und hier noch unsere Freitagabend-Nachricht.
 
Sie haben völlig recht. Es ist brutal, knüppelhart, gemein, kaum auszuhalten oder wie der Basler sagt: "Zum Hooröl saiche." Wobei: So in der Nähe der Waldbrände wars ja dann doch ein bisschen heiss, der Besuch des Souks in Damaskus etwas stressig, im Corn Belt schien es uns ziemlich trocken und in Manila nass. Überhaupt ist es ja so viel schöner diesen Song bequem in den Bürostühl gekuschelt zu hören und sich an ein bisschen Rest- und Phantomschmerz zu laben als im wirklichen Leben zu spüren, wie sich die schmerzenden Füsse vor dem Check-In, der ersten, zweiten oder dritten Gepäck-Kontrolle, dem Visa-Check oder der Ich-will-zuerst-im-Easy-Jet-Flieger-sein-Stampede langsam durch die Körpermitte Richtung Schulterblatt durcharbeiten, während das Gequängel der Bälger bereits die Erinnerung an das leise-einschläfernde Toben des Atlantiks überdeckt ja schon ausgelöscht hat.
 
Ferien werden überschätzt. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass man all die vielen wichtigen News verpasst hat und deshalb keine Ahnung mehr hat, was los ist. Zum Beispiel wissen Sie nichts von der "Digitalen Faszination Bett" Und sie haben keine Ahnung, dass der geniale "Claim „Faszination Bett“ von 21TORR, den Experten für Digital Branding in Baden-Württemberg, in einer Mischung aus emotionaler und funktionaler Bildsprache umgesetzt" wurde. Oder?
 
Ferien werden nicht nur überschätzt, sondern sie sind auch gefährlich, selbst wenn Sie sich vom berühmten Souk in der Altstadt Damaskus' fernhalten sollten. Denn sie verpassen Trends, kommen zurück, glauben zu wissen, um was es geht und haben doch keine Ahnung, denn niemand hat ihnen gesagt, dass die Welt nun völlig anders ist. Oder hat Ihnen jemand geflüstert, dass "SEO alleine nicht erfolgsentscheidend" ist? Vielmehr müssen Sie nämlich für genug "Joy of Use" sorgen: "Zum Schluss muss auch die Joy of Use stimmen", schreibt uns der Praktikant der Firma "ProzessPiraten GmbH" in - nein nicht Jülich-Krauthausen - sondern Chur. Und weil Sie in den Ferien waren, haben sie auch verpasst, dass man die "Joy of Use" am besten mit brandneuer Software von SAP misst, wobei der Begriff Software der Sache wohl nicht ganz gerecht wird, da es um viel mehr geht: "SAP Rapid-Deployment-Lösung für Sentiment Intelligence mit SAP HANA verknüpft Social-Media-Daten mit CRM-Systemen." Da sind Sie also auf irgendwelchen Felsen herumgeturmt oder haben sich an Sandstränden geaalt und nichts von "Sentiment Intelligence" (und sowieso "Joy of Use") gemerkt. So ganz ohne "Sentiment Intelligence" und "Joy of Use" müssen Sie sich im Fall dann nicht wundern, wenn Sie die Skiferien diesen Winter etwas alleine verbringen. Wir haben Sie gewarnt!
 
Trotz Ferien sollten Sie immerhin schon mal von Cloud Computing gehört haben. Oder? Aber sind Sie auch auf dem neuesten Stand? Wissen Sie zum Beispiel, dass "Security und Governance als viel diskutierte Hemmschuhe verblassen" Und dass, "… die Stimme des Business lauter wird, wenn es um die Nutzung von Cloud Services geht."
 
Ferien werden überschätzt, denn sie sind wie Drogen: Kaum ist man zurück, will man mehr davon. Angesichts verblassender aber vom Business immer lauter viel diskutierter Hemmschuhe brauche ich jetzt nämlich nur eins, aber das schnell: Ferien. (Christoph Hugenschmidt)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features