Nestlé wird grösster Anwender von Salesforce Chatter

Der Online-CRM-Anbieter Salesforce gewinnt Nestlé als Kunden und freut sich über die weltweit grösste Chatter-Community.
 
Salesforce hat kürzlich den Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé als Kunden gewonnen. Dies sagte das Unternehmen gestern bei der Präsentation der jüngsten Quartalszahlen. Wie Salesforce an einer Telefonkonferenz ausführte, entschied sich Nestlé für Salesforce, um die weltweit über 300'000 Angestellten zu verbinden. Es handle sich um den bisher grössten Einsatz von Salesforce Chatter. Salesforce hatte den Social-Media-Dienst für Firmen, Chatter, im vergangenen Jahr lanciert.
 
Verlust wegen steigender Kosten
Mit seinem Online-CRM ist Salesforce ein Pionier gewesen und noch heute schafft es das Unternehmen, den Umsatz weiter zu steigern. Die Konzentration auf Grossfirmen scheint aktuell eine gute Strategie zu sein. Beim Umsatz konnte der Software-Anbieter im zweiten Quartal um 34 Prozent auf 731,6 Millionen Dollar zulegen.
 
Allerdings gibt Salesforce immer mehr für Verkauf und Marketing aus - im vergangenen Dreimonatsabschnitt waren es 380,2 Millionen Dollar. Dies führt dazu, dass die Kosten auf den Gewinn drücken. Ausserdem leidet das Unternehmen in Europa unter dem schwachen Euro. Unter dem Strich musste Salesforce für das vergangene Quartal deshalb einen Verlust von 9,83 Millionen Dollar hinnehmen. (mim)