7300 Schülerinnen und Schüler am "Informatik-Biber"

Diesen Monat fand in der Schweiz zum dritten Mal der IT-Wettbewerb "Informatik-Biber" statt. Fast 3000 Schülerinnen und Schüler mehr als am gleichen Event vergangenen Jahres haben daran teilgenommen. Das Interesse am dritten "Informatik-Biber" war dementsprechend erfreulich: 141 Schulen mit insgesamt 7300 Schülerinnen und Schüler (6732 Deutschschweiz, 421 Romandie, 147 Tessin).
 
Dieser Wettbewerb, der in verschiedenen europäischen Ländern schon seit mehreren Jahren durchgeführt wird, will das Interesse von Kindern und Jugendlichen an der Informatik wecken. In der Schweiz wird er in den drei Landessprachen durchgeführt. Der SVIA (Schweizerischer Verein für Informatik in der Ausbildung) ist Organisator und die Hasler Stiftung unterstütz den Informatik-Biber im Rahmen des Förderprogramms FIT in IT. (hal)