Sunrise verdrängt Swisscom bei Tamedia

Tamedia wird ab dem kommenden 1. März neu über Sunrise kommunizieren. Wie Sunrise heute mitteilt, bezieht die Mediengruppe Tamedia ab dann alle Kommunikationsleistungen für den Bereich Festnetz- und Mobiltelefonie von Sunrise. In den kommenden Wochen werden alle Standorte umgerüstet. Der Telco soll unter anderem höchstmögliche Verfügbarkeit garantieren und bietet darüber hinaus Tamedia-Mitarbeitenden spezielle Preispläne an.
 
Für den zweitgrössten Schweizer Telco, beziehungsweise insbesondere dessen Grosskundenabteilung Business Sunrise, ist dies ein Prestigesieg. Bisher bezog Tamedia die Kommunikationsservices von Swisscom. Laut Sunrise hat Tamedia aber letztes Jahr alle Dienstleistungen im Bereich Festnetz- und Mobilfunktelefonie für die Daten- und Sprachübermittlung neu ausgeschrieben. Dies könnte einen Zusammenhang damit haben, dass Tamedia die interne IT seit 2012 wieder selbst betreut. Zwischen 2004 und 2012 hatte die Verlagsgruppe seine IT an Swisscom IT Services ausgelagert. (hjm)