Komplizierter Bahnhof: SBB lanciert Indoor-Navigations-App

Die SBB hat eine weitere Smartphone-App lanciert, diesmal ist es eine Indoor-Navigations-App. Ab sofort ist die Applikation Mein Bahnhof für iOS und Android-Geräte erhältlich. Die Navigations-App soll Reisenden helfen, sich im Hauptbahnhof Zürich und im ShopVille besser zurechtzufinden.
 
Die SBB setzt für die App auf die Beacon-Technologie. Zur Ortung werden aber auch gängige Verfahren wie GPS und Triangulation über Mobilfunk und Wifi eingesetzt. Beacons kommen vor allem in den unteren Geschossen zum Einsatz. Die Beacons sollen mittels Nahfunktechnik mit den mobilen Geräten korrespondieren. Wer auf seinem Smartphone Bluetooth Low Energy (ab iOS 7 oder Android 4.3) und Standorterkennung aktiviert, kann sich so punktgenau orten lassen.
 
Die App wird explizit als Pilotprojekt deklariert, das auf ein Jahr angelegt ist. Rückmeldungen sollen helfen, die Anwendung zu verbessern und die Ergebnisse nach einem Jahr auszuwerten. Ziel ist es, das Bedürfnis nach digitalen Services besser abschätzen zu können sowie Erfahrungen in der Indoor-Navigation zu sammeln. Die SBB hatte zuletzt zwei Apps nach kurzer Zeit wieder zurückgezogen. (mim)