Zürich: Über ein Drittel der Wohnungswechsel werden online gemeldet

Die Möglichkeit, Umzüge innerhalb der Stadt Zürich online zu melden, wird rege genutzt. Im vergangenen Jahr wurden 35 Prozent der rund 43'000 Wohnungswechsel ohne Gang aufs Kreisbüro erfasst, wie das städtische Bevölkerungsamt am Mittwoch mitteilte.

Mit dem im Frühling 2013 eingeführten E-Government-Angebot ist es möglich, Adressänderungen per Internet zu melden. Gleichzeitig kann auch das Strassenverkehrsamt über den Adresswechsel informiert und es kann eine provisorische Parkkarte bezogen werden.

Der Online-Service, der verwaltungsinterne Verfahren vereinfachen soll, wird weiter ausgebaut. So ist die Stadt Zürich Pilotgemeinde des Projekts "eUmzugZH". Ziel ist die flächendeckende Einführung der elektronischen Umzugsmeldung im ganzen Kanton. (sda/mim)