Leider Nein (je m'en fous)

Und hier noch unsere Freitagabend-Nachricht.
 
Die Vorzeichen sind überdeutlich: Die auf der Kanzleistrasse vorbeifräsenden Vespas (Vespen? Vespi? Vespae? Vespe?) haben seltsam hohe Stimmen - als wäre nicht ein Freitagnachmittag im Kreis 4, sondern eine schlaflose Hitzenacht an der Via Carlo Emanuele I in Rom. Woher nur kommt das Möwengeschrei und war das mein Velo, dass da draussen leise und sehnsüchtig wieherte? Genau: Ya basta!
 
Die Awards (13 E-Commerce-, 85 Web-, 2 Swiss Cloud-, 1 Best of Corporate Publishing-, diverseste Microsoft-, Huawei-, Cisco-, NetApp-, Irgendein-Hersteller-Partner-, Quality-, Pinnacle, Google RISE-) sind verliehen und für die noch zu verleihenden hat man die Finalisten eruiert und damit wäre die herbstliche Award-Saison fast schon gebongt. Auch die Kongresse, Roundtables, Foren, Symposien, Messen, Apéros, Lunches, Breakfeast-Meetings und Breakout-Sessions, Dinners, Orgien, Jubiläumspartys und Partner-Nights haben wir hinter uns gebracht oder sie zumindest fett und unverrückbar in den Kalender genagelt, auf dass es uns auch in der zweiten Jahreshälfte nicht langweilig werde. Der geschätzte Mitarbeiter ist verabschiedet, die neue Kollegin begrüsst, die 263ste Beschaffungsstory geschrieben, die Mailbox fast leer. Was mach ich noch hier?
 
Was kümmert mich, dass "Jonathan Temple, Präsident und CEO von HEAT Software, den Gold Customer Focused Award bei den CEO World Awards 2015" gewonnen hat, dass "Hulbee und Apple Vision von Privatsphäre teilen", dass es den "Boom beim Komaglotzen" gibt und sich der " Glotz-Trend beschleunigt"? Liebe PR-Mail-Artilleristen: Ich reg mich nicht mehr mal auf. Nope - auch bei sowas bleib ich ganz cool: "Betreff: Eine grossartige Idee auf der Zielgeraden ist vom Untergang bedroht", bei diesem da zuckt nicht mal ein Lid: "Vorsprung durch IoT" und das da tropft an mir ab: "Rotkäppchen-Mumm blickt tief in die IT-Infrastruktur". Macht was ihr wollt, würfelt Eure Worte zu sinnfreien Sätzen so oft ihr möchtet, schreibt eurer Lieblingswort "führend" von mir aus in Grossbuchstaben und fett. Je m'en fous. Auf Wiedersehen im August. (Christoph Hugenschmidt)