Swiss Cyber Storm kürt die 20 besten Nachwuchs-Hacker

Swiss Cyber Storm hat in einer Online-Qualifikation 14- bis 30-jährige Hacker in den Kategorien Junior und Senior gegeneinander antreten lassen. Jeweils zehn von ihnen haben sich für das Final qualifiziert, das am 11. September in Sursee beginnt. Der Cyber Security Challenge genannte Wettbewerb dient zugleich als Qualifikation für die European Cyber Security Challenge, die zum ersten Mal ausgetragen werde, schreibt Swiss Cyber Storm in einer Pressemitteilung. Ende Oktober werden sich Teams aus Deutschland, Österreich, England, Spanien, Rumänien und der Schweiz im KKL Luzern gegenüberstehen. Die Teams entstehen jeweils am nationalen Final, wo in altersgemischten Gruppen nicht nur Fachkompetenz, sondern auch Teamfähigkeit bewiesen werden muss.
 
Ziel des Wettbewerbs sei die frühe Entdeckung von Talenten, um sie rechtzeitig fördern zu können. "Es kam bereits vor, dass Teilnehmern direkt vor Ort Stellenangebote unterbreitet wurden", schreibt Bernhard Tellenbach, Präsident von Swiss Cyber Storm.
 
Swiss Cyber Storm ist eine 2012 gegründeter Verein, der sich die Entdeckung und Förderung von Security-Talenten auf die Fahne geschrieben hat. (mik)