Was Superman mit Fussball gemeinsam hat

Seit mehreren Jahren veröffentlicht Splash Data eine Liste der schlechtesten Passwörter in englischer Sprache überhaupt. Diese basiert auf rund 3,3 Millionen geleakten Wörtern, die der Anbieter über das Jahr hinweg sammelt und analysiert. Diese Passwörter garantieren nahezu, dass die Konten der User gehackt oder persönliche Daten gestohlen werden, schreibt der Security-Software-Anbieter.
 
Wie auch in den Jahren zuvor kommen einfache numerische Passwörter sehr häufig vor. Anführer ist "123456", aber auch "111111" oder "696969" gehören zu den am häufigsten verwendeten Passwörtern. Ebenfalls seit Jahren auf einer der Toppositionen ist "password".
 
Die Liste verrät ausserdem, dass Sportfans zu unsicheren Passwörtern neigen: so finden sich sowohl "baseball" als auch "football" auf der Liste der 25 schlechtesten Passwörtern. Daneben erfreuen sich neuerdings Superhelden grosser Beliebtheit. "Superman" und "batman" haben es dieses Jahr neu in das Ranking geschafft.
 
Was wir sonst noch von der Liste erfahren: "michael" muss einer der häufigsten Männernamen sein, denn auch dieses Passwort schafft es in die Liste. "Letmein" und "access" Sprechen wahre Bände. "trustno1" - vertraue niemandem - und schon gar nicht diesem Passwort. (kjo)
 
Und hier die gesammte List von Splash Data:
 
1- 123456 (+/- 0)
2- password (+/- 0)
3- 12345 (up 17)
4- 12345678 (- 1)
5- qwerty (- 1)
6- 123456789 (+/- 0)
7- 1234 (+ 9)
8- baseball (neu)
9- dragon (neu)
10- football (neu)
11- 1234567 (- 4)
12- monkey (+ 5)
13- letmein (+ 1)
14- abc123 (- 9)
15- 111111 (- 8)
16- mustang (neu)
17- access (neu)
18- shadow (+/- 0)
19- master (neu)
20- michael (neu)
21- superman (neu)
22- 696969 (neu)
23- 123123 (- 12)
24- batman (neu)
25- trustno1 (- 1)