Online-Banking von HSBC mehr als einen Tag lang unerreichbar

Die Bank HSBC hat mit technischen Problemen zu kämpfen. Das Online-Banking der britischen Bank ist seit gestern für Kunden unerreichbar, wie unter anderem 'The Register' berichtet. Allein in Grossbritannien zählt die Bank 17 Millionen Kunden.
 
Eine Sprecherin bestätigte gestern gegenüber 'The Register', dass sowohl Geschäfts- als auch Privatkunden seit dem frühen Morgen keinen Zugriff auf das Online-Banking haben. Die App für das Mobile-Banking für Privatkunden hingegen funktioniere noch.
 
Eine Ursache für die Störung konnte die Sprecherin gestern noch nicht nennen. Gegenüber 'BBC' versichert jedoch HSCB-UK-Chef John Hackett, dass es sich nicht um einen Cyber-Angriff handle. Ein Tweet der Bank von heute Mittag nennt "interne technische Probleme" als Ursache der Störung, die aber noch nicht behoben ist. Auch aktuell können Kunden nicht auf ihre Konten zugreifen, wie der Twitter-Gemeinschaft zu entnehmen ist. (kjo)