AWS senkt Preise für Cloud-Dienste

Amazon Web Services (AWS) startet mit einem Preisnachlass in das neue Jahr. Wie der Cloud-Dienstleister mitteilt, werden die Angebote für einige Arten von Instanzen um rund fünf Prozent günstiger. Die Preisreduktionen gelten in den Regionen USA, Europa (Frankfurt und Irland) sowie im Asia-pazifischen Raum.
 
Die Kostenreduktion um fünf Prozent gilt für die C4- und M4-Instanzen, auf denen Linux läuft. Die C4-Instanzen sind gemäss AWS für die Datenverarbeitung optimiert, während die M4-Instanzen aufgrund der ausbalancierten Datenverarbeitungs-, Arbeitsspeicher- und Netzwerkressourcen für eine Reihe von Anwendungen geeignet seien.
 
Einen ebenfalls fünfprozentigen Preisnachlass gibt es bei den R3-Instanzen mit Linux. R3, so die Informationen von AWS, ist RAM-optimiert und somit insbesondere für Anwendungen mit hohem Arbeitsspeicherbedarf geeignet. (kjo)