Andauernde Internet-Störung bei Swisscom-Kunden in der Nordwestschweiz

Bei rund 4000 Swisscom-Kunden in der Region Nordwestschweiz sind derzeit das Internet, Fernsehen und die Festnetztelefonie via Internet unterbrochen. Grund ist eine Störung an einem Netzelement.

Die Ursache für den Ausfall ist noch nicht abschliessend geklärt, wie eine Sprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte. Aufgetreten ist die Störung in einem Netzserver an einem Knotenpunkt. Gemäss der Swisscom-Statusseite hofft der Telco auf eine Behebung der Probleme im Laufe dieses Nachmittags.

Unterbrochen seien die Internetdienste seit Dienstagmorgen. Die Zahl der betroffenen Kunden habe sich bis Mittwoch mehr als verdoppelt. Derzeit sei unklar, wie lange die Störung noch andauern werde.

Bei der Störungsbehebung sei der Lieferant des betroffenen Netzelements involviert, hiess es weiter. Im betroffenen Gebiet liefert die Swisscom ihre Dienste an insgesamt rund 80'000 Kunden. (sda/hjm)