Microsoft lässt User Win10-Werbung abschalten

Home-Nutzer nerven die ständigen Aufforderungen zum Update auf Windows 10 schon lange und in Kürze werden die lästigen Popups auch auf der Arbeit auftauchen. Microsoft hat nämlich angekündigt, die Werbung für das neuste Windows in Kürze auch auf die bisher verschonten „domain-joined systems“ auszuweiten, weiss ‚Arstechnica‘.
 
Zum Glück bietet Microsoft nun eine Möglichkeit, um die ständigen Update-Aufforderungen zu stoppen. Die Anleitung dazu findet sich auf der Support-Site von Microsoft. (mik)