Zehn Startups im Semifinale des Swiss Fintech Awards

Finanz & Wirtschaft Forum und Accenture haben die zehn Semifinalisten des Swiss Fintech Awards 2016 bekannt gegeben. Die Jungunternehmen haben nun die Möglichkeit ihre Geschäftsidee vor der Jury zu präsentieren. Die Pitches werden am 2. Februar stattfinden, wie 'Fintechnews' berichtet. Die Jury besteht aus Business Angels, mehreren Accenture-Managern sowie einem Professor der Uni St. Gallen und der MIT Sloan School of Management.
 
Zu den zehn Semifinalisten gehören die Macher der Finance-Plattform Advanon, das auf Klimadaten-Analyse spezialisierte Jungunternehmen Carbon Delta, die Crowdfunding-Plattform Crowdhouse, die Investing-Plattform Go Beyond Invest und die Finanzinformationsplattform InvestGlass. Der digitale Versicherungsmakler Knip, die Big-Data-Plattform Qumram, die Fundraising-Plattform RaiseNow, die Crowd-basierte Info-Plattform Sentifi sowie WealthArc, eine Lösung für Datenanalyse und künstliche Intelligenz, haben es ebenfalls in das Halbfinal geschafft.
 
Aus diesen zehn Startups werden von der Jury drei Unternehmen ausgewählt, die die Möglichkeit erhalten, ihre Idee am Finanz & Wirtschaft FinTech Kongress Ende März vorzustellen. Dem Gewinner winkt neben einem Preisgeld der Eintritt in das FinTech Innovation Lab von Accenture in London. (kjo)