Stromschlaggefahr: Apple ruft Netzstecker zurück

Betroffene Netzteilsteckermodelle, die zurückgerufen werden. Quelle: Apple.
Apple hat heute ein Rückrufprogramm für Netzteilstecker-Adapter gestartet. Zurückgerufen werden die Netzstecker, die mit Macs und anderen iOS-Geräten zwischen 2003 und 2015 ausgeliefert wurden – unter anderem in Kontinentaleuropa. Zudem waren sie im Reise-Adpter-Kit enthalten. In seltenen Fällen können die Stecker mit zwei Zinken brechen, wodurch das Risiko eines elektrischen Schlags bestehe, wie der Hersteller schreibt. Apple habe Kenntnis von 12 Fällen weltweit.
 
Um welche Stecker es geht, kann hier überprüft werden. Betroffene Kunden können den Netzstecker in einem Apple Store oder bei einem Apple Service Provider kostenlos austauschen. Der Ersatz kann auch online angefordert werden. (kjo)