Stadt Zürich verlängert Grossauftrag mit EMC für sieben Millionen

Organisation und Informatik der Stadt Zürich (OIZ) hat EMC Schweiz eine Zuschlag in Höhe von sieben Millionen Franken erteilt. Wie aus einer Simap-Publikation hervorgeht, wurde der Auftrag in einem freihändigen Verfahren vergeben. Auf Anfrage von inside-it.ch erklärt OIZ, EMC habe sich in einer im Jahr 2007 durchgeführten Ausschreibung den Zuschlag für die Lieferung von Speicher- und Archivierungssystemen erhalten. Diese EMC-Systeme seien bei OIZ als zentraler Technologie-Standard klassifiziert und die Zusammenarbeit mit EMC habe langfristigen Charakter. Eine Neubeurteilung sei frühestens ab 2017 geplant, erklärt OIZ-Kommunikationsleiter Martin Otzenberger weiter.
 
Der Auftrag umfasst die Erweiterung der Kapazitäten im Speichernetzwerk und der Backup-Infrastruktur. Dies sei nötig, um dem Bedarf an Speicherplatz der Stadtverwaltung gerecht zu werden. Zudem werde ein Teil der Hardware ersetzt. (kjo)