Microsoft-Apps bald auch auf Acer-Smartphones

Ab Mitte 2016 wird auch der taiwanische Hersteller Acer auf seinen Smartphones und Tablets Microsoft-Apps vorinstallieren. Wie die Redmonder mitteilen, habe man mit Acer einen weiteren Hersteller als Partner gewonnen, der Clients für die Produktiviäts-Anwendungen und -Services wie Word, Excel, Outlook, OneNote oder Skype auf den Android-Geräten vorinstalliert.
 
Ähnliche Partnerschaften hat Microsoft mit Asus, Dell, Samsung und Sony abgeschlossen, wie 'ZDNet' berichtet. Vor rund einem Jahr waren es demnach 31 Hersteller, die die Microsoft-Dienste auf ihren Android-Geräten vorinstallieren, nun sind es bereits über 70 Partner weltweit. Dieses Lizenzgeschäft ist für Microsoft lukrativ. Gemäss dem Bericht hat 2013 alleine Samsung eine Milliarde Dollar an Microsoft bezahlt, um die patentierten Services in den Samsung-Geräten nutzen zu dürfen. (kjo)