EJPD vergibt Aufträge in Höhe von 13 Millionen Franken

Der IT-Leistungserbringer für das EJPD, das Informatik Service Center (ISC-EJPD), erstellt und betreibt Fachanwendungen für das Justizdepartement (EJPD) aber auch für das Generalsekretariat, die Grenzwache sowie die Polizei und weitere Ämter der Kantone und Gemeinden. Für ein Auftragsvolumen von 10,3 Millionen Franken soll IT-Concepts-Solutions nun ein geeignetes Instrument für das Configuration Management suchen und beschaffen. Dies sei nötig, da die IT-Umgebung stets grösser und komplexer werde und die verschiedenen bestehenden Tools konsolidiert werden sollen, wie es in der Ausschreibung heisst.
 
Mit einem weiteren Zuschlag in Höhe von insgesamt drei Millionen Franken beauftragte das ISC-EJPD zudem die beiden Unternehmen RealStuff Informatik und LeuTek. Diese wurden mit der Evaluation einer Systemüberwachungssoftware, eines Service-Level-Agreement Reportings und eines Dashboards beauftragt. Das Dashboard zeigt Events und Alarme aus unterschiedlichen Systemüberwachungs-Tools an und sammelt diese. Das deutsche Unternehmen LeutTek wurde mit dem Service-Level-Agreement-Reporting beauftragt. Dieser Zuschlag beläuft sich auf rund 1,2 Millionen Franken. RealStuff Informatik erhielt den Zuschlag in Höhe von 1,8 Millionen Franken für die Systemüberwachungssoftware und das Dashboard. (kjo)