Smarte Reifen informieren, bevor ihnen die Luft ausgeht

Das Schweizer Unternehmen LostnFound entwickelt Lösungen für die Ortung von Fahrzeugen und Gütern. Das von Daniel Thommen und Markus Ledermann gegründete Unternehmen hat sich nun mit dem weltweit tätigen Hersteller von LKW- und Busreifen zusammengetan. Ziel der Partnerschaft ist es, die Kosten für den Fahrzeugbetrieb zu reduzieren.
 
Dazu haben die beiden Unternehmen das Reifendruckkontrollsystem ContiPressureCheck von Continental mit der Telematik von LostnFound verbunden. Mit der Lösung ConnectTyre sind die Reifen mit dem Internet verbunden und der Zustand der Reifen könne durchgehend überwacht werden. Zudem, so Thommen können Fahrer mit SMS oder E-Mails benachrichtigt werden, wenn es zu einer Veränderung im Druck oder bei der Temperatur des Reifens kommt. Dadurch werde nicht nur Geld, in Form von Treibstoff, gespart, sondern auch Pannen verhindert, kommentiert der LostnFound-Geschäftsführer weiter. Den Unternehmen zufolge sei durch die somit entstehenden Einsparungen die Investition in wenigen Monaten amortisiert. (kjo)