Für den Sommer will sich Doodle hübsch machen

Mitte Jahr will der Online-Terminplaner Doodle seine Desktop-Version komplett überarbeitet haben. Wie die neue Version konkret aussehen wird, teilt das Unternehmen noch nicht mit; sie soll aber im Laufe des Sommers als Beta-Version live gehen.
 
Das Unternehmen wirft in einem Blogeintrag zudem einen Blick in die Vergangenheit und fasst zusammen, was sich in den letzten Jahren getan hat. Neben der Eröffnung des Doodle-Büros in Berlin verweist das Unternehmen auf diverse Partnerschaften mit externen Firmen. Auch die Funktionen des Terminplaners wurden laufend erweitert: Unter anderem wurde die Abstimmung von Terminen und Entscheidungen in der Gruppe vereinfacht. Dazu wurden die gängigen elektronischen Kalender kostenlos integriert. Zudem wurde eine Chat-Funktion für die Kommunikation in Echtzeit eingebaut. (vri/kjo)
 
Update (10.03.2016): Der Artikel wurde angepasst. In einer ersten Version hiess es, die Integration der Kalender oder die Chat-Funktion seien erst geplant; doch sind diese Funktionen bereits umgesetzt.