SAP Awards für Insel-Gruppe, DT Swiss und Interroll

SAP Schweiz vergibt seit 2008 jährlich die "Quality Awards". Damit sollen Kunden ausgezeichnet werden, die bei der Planung und Durchführung von Implementierungsprojekten mit herausragenden Leistungen auffallen. Die Gold-, Silber- und Bronze-Awards 2016 wurden im Rahmen des SAP Forums in Basel in den drei Kategorien "Business Transformation", "Fast Delivery" und "Innovation" vergeben. Die Gold-Gewinner aus der Schweiz, Insel Gruppe, DT Swiss und Interroll, nehmen am SAP Quality Award Europe teil, dessen Gewinner im ersten Quartal 2017 bestimmt werden.
 
Die Kategorie Business Transformation konnte die Insel Gruppe für sich gewinnen. Wie SAP mitteilt, habe die Zusammenführung des Inselspitals mit den Spitälern des Spital Netzes Bern erhebliche Herausforderung in der IT bedeutet. Sechs Spitäler und ein Altersheim wurden dabei in ein ERP-System integriert, das über 30 Vorsysteme ablöste. Hauptverantwortlicher Partner für die Einführung war Innflow. Der Silber-Award ging an die SBB für die gemeinsam mit BearingPoint durchgeführte Einführung eines neuen Planunssystems. ABB führte einen globalen HR-Standard für 135'000 Benutzer auf der Basis von SAP HR, SAP BW und E-Recruiting ein. Für dieses Projekt wurde das Unternehmen mit dem Bronze-Award in der Kategorie Business Transformation honoriert.
 
Den Gold-Award in der Kategorie Fast Delivery erhielt DT Swiss für die Einführung von SAP CRM auf Basis des "Projektbeschleunigers" RDS (Rapid Deployment Solution). Die Jury lobte das "schlanke Projekt", das in weniger als vier Monaten durchgeführt wurde. Ebenfalls anerkannt wurde der Ansatz, den Beratungspartner Swisscom in erster Linie als Coach der internen Projektmitarbeiter einzusetzen und damit die Basis für eine zukünftige Selbstständigkeit zu legen, schreibt SAP Schweiz. Just Schweiz erhielt für die mit Oneresource durchgeführte Einführung einer Tablet-gestützten Vertriebsabwicklung den Silber-Award. Bronze in der Kategorie Fast Delivery ging an F. Hoffmann-La Roche für die Einführung eines globalen "Master Data Governance"-Systems. Das Projekt sei in Zusammenarbeit mit SAP Consulting in sieben Monaten durchgeführt worden. Die weltweite Harmonisierung von Stammdaten habe zu einer verbesserten Datenqualität und einer effizienteren Datenpflege geführt.
 
Interroll Schweiz erhielt für die Migration der gesamten SAP-Systeme auf SAP HANA mit gleichzeitigem Wechsel in die Cloud den Gold-Award in der Kategorie Innovation. Ausgezeichnet wurde das professionelle Projektmanagement, das dem Unternehmen 2014 bereits einen SAP Gold Award eingebracht hatte. Beratungspartner von Interroll war SAP Consulting. Für die Migration der SAP-Finanzsysteme auf SAP S/4HANA Finance wurde Novo Business Consultants mit dem Silber-Award belohnt. Die SAP-Beratungsfirma habe sich als einer der ersten Kunden von SAP Schweiz überhaupt zu diesem Schritt entschlossen, um frühzeitig Know-how im SAP S/4HANA-Bereich aufzubauen. SBB erhielt mit dem Bronze-Award in der Kategorie Innovation eine zweite Auszeichnung von SAP Schweiz. Das Unternehmen erhielt den Preis für das von Q_Perior unterstützte Projekt RailClean, bei dem die bis anhin IT-freien Reinigungs-Prozesse digitalisiert wurden. Nun erfolge die Einsatzplanung der Reinigungs-Crews über Mobilgeräte. (kjo)