Ehemaliger CIO von Swiss Life geht zur Deutschen Bank

Nach etwas über zwei Jahren als Group CIO bei der Deutschen Börse hat René Keller einen neuen Job. Per 1. Juni wechselt die bekannte IT-Persönlichkeit zur Deutschen Bank. Dort wird er gemäss Mitteilung Chief Information Officer, Private, Wealth & Commercial Clients (PW&CC). In dieser Position berichtet er an Group COO Kim Hammonds.
 
Bevor René Keller zur Deutschen Börse wechselte, war er rund zwei Jahre als COO beim Anbieter für Finanzsoftware Information Mosaik in Dublin tätig. Davor verantwortete er von 2010 bis 2012 als Swiss-Life-CIO das Informatikgeschäft des Schweizer Lebensversicherers. Ab 2005 war Keller in verschiedenen Positionen bei der Schweizer Grossbank Credit Suisse beschäftigt, unter anderem als Head IT Securities and Treasury Applications sowie als Head IT Core Banking Solutions. Zudem hatte Keller leitende IT-Positionen bei der UBS und bei Axa Winterthur inne. (kjo)