Huawei lanciert Mobile-Payment-App

Huawei ist nicht nur im Smartphone-Markt ein immer ernst zu nehmender Konkurrent für Apple und Samsung. Der chinesische Hardwarehersteller lanciere nun auch eine Mobile-Payment-App. Der Konzern hat Huawei Pay vergangene Woche angekündigt. Die Bezahl-App soll zunächst im Heimmarkt China lanciert werden, wie 'ZDnet' berichtet. Dazu hat der Hersteller eine Kooperation mit der Bank of China, eine der grössten staatlichen Banken des Landes, angekündigt.
 
Viele Details zum neuen Angebot hat Huawei nicht bekannt gegeben. Die App wird mittels NFC-Technologie funktionieren und auf neuen Smartphones vorinstalliert sein, so der Bericht weiter. Wann der Start sein wird, ist noch nicht bekannt.
 
Vergangenes Jahr war Huawei Smartphone-Marktführer in China und weltweit ist der chinesische Hersteller die Nummer drei hinter Samsung und Apple. Die Zahl der potenziellen Kunden für die neue Bezahl-Funktion ist somit gross. Doch wie 'ZDnet' weiter schreibt, ist eine Partnerbank möglicherweise nicht ausreichend, auch wenn es sich um eine Grossbank handelt. Im Vergleich dazu machen bei Apple Pay 19 chinesische Banken mit. Zudem gibt es Konkurrenz von Alipay, die Online-Bezahl-Plattform des E-Commerce-Giganten Alibaba. Dem Bericht zufolge gab es Ende letzten Jahres 400 Millionen registrierte Alipay-Nutzer in China und rund 20 weiteren Ländern. (kjo)