Shortlist für "Swiss Digital Transformation Award" publiziert

Im Rahmen der "Best of Swiss Web Awards" im April wird nun zum zweiten Mal auch der "Swiss Digital Transformation Award" vergeben. Vergangenes Jahr konnte sich die SBB durchsetzten. Die Initianten des Awards, bestehend aus der Universität St. Gallen, dem Beratungsunternehmen Crosswalk und Best of Swiss Web, haben nun die Shortlist für die Auszeichnung publiziert. Auf diese haben es neuen Unternehmen geschafft: Alpha Sprachwelt, Axa Winterthur, Interio, Medela, Post, Sanitas, Swiss Life, Victorinox und Wincasa.
 
Ausgewählt wurden die neun Finalisten aus den Teilnehmern des "Digital-Maturity-Check", einer von der Universität St. Gallen zwischen letztem November und Ende Januar diesen Jahres durchgeführt Befragung unter rund 400 Unternehmen. Die Ergebnisse wurden im "Digital Maturity & Transformation Report 2016" zusammengefasst.
 
Die Teilnahme am Maturity-Check diente gleichzeitig als Qualifikationsvoraussetzungen für den Digital Transformation Award. Die Unternehmen wurden anschliessend von einer Fachjury, bestehend unter anderem aus Vertretern von Namics, Swiss Life, Swisscom oder UBS, die schliesslich die neuen Finalisten ausgewählt hat. Mit dem Award soll ein Unternehmen ausgezeichnet werden, das seine digitale Reife besonders verbessern konnte, wie die Initianten schreiben. (kjo)