Stürmer tritt bei Berner Wahlen an

Matthias Stürmer heisst der Kandidat der EVP für die Berner Gemeinderatswahlen von diesem Herbst. Stürmer ist gestern Abend an einer Parteiversammlung nominiert worden, wie die EVP mitteilt. Stürmer wird auf der Mitte-Liste antreten, die die Parteien EVP, BDP, CVP und GLP zusammen bilden. Auf dieser Liste wird auch der Name des amtierenden CVP-Gemeinderats Reto Nause zu finden sein sowie wohl jener von Melanie Mettler von der GLP. Die Co-Chefin der GLP-Fraktion im Berner Stadtrat gab kürzlich ihre Ambitionen bekannt. Sie muss aber erst noch von ihrer Partei nominiert werden.
 
Stürmer studierte Betriebswirtschaft und Informatik an der Universität Bern und engagiert sich unter anderem für Themen im Bereich IT für die öffentliche Verwaltung. Beispielsweise setzt er sich für den vermehrten Einsatz von Open-Source-Software in der Stadt Bern ein. Zudem engagiert er sich mit der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit für den "nachhaltigen und innovativen Umgang mit ICT". Die Forschungsgruppe um Stürmer hat kürzlich sämtliche seit 2008 auf Simap publizierten Zuschläge für Informatik-Projekte analysiert. (kjo/sda)