Outlook stottert

Seit einigen Tagen haben manche Nutzer Probleme mit Microsofts Outlook. Konkret sind Nutzer von Connected-Accounts betroffen. Dabei handelt es sich um E-Mail-Accounts, die auf Servern von Drittanbietern gehostet werden, etwa die privaten Server eines Unternehmens oder der E-Mail-Server eines Providers, und über die via Outlook.com zugegriffen wird. Die Kunden konnten keine E-Mails empfangen und senden, wie aus verschiedenen Einträgen des Microsoft-Forums hervorgeht.
 
Laut 'The Register' wurde das Problem durch eine nicht von Microsoft angekündigte Veränderung bei Outlook ausgelöst. Manche Nutzer konnten offenbar mehrere Tage lang keine Mails empfangen, heisst es weiter. Die Probleme haben demnach bereits vergangenes Wochenende begonnen und betrafen im Verlauf der Woche weitere Nutzer. Einem Leser des Branchenmagazins zufolge, der Server für Kunden betreibt, sind nicht alle Nutzer betroffen. Bei gewissen Nutzern funktionierte der Dienst zwischenzeitlich wieder, jedoch mit Unterbrechungen. Auf eine Anfrage von 'The Register' hat sich das Unternehmen noch nicht zum Problem geäussert. (kjo)