Uni Lugano bietet einen IoT-Studiengang

In Kollaboration mit der ETH Zürich und dem Politecnico di Milano bietet die Universität der italienischen Schweiz in Lugano einen zweijährigen Master-Studiengang in Cyber-Physical and Embedded Systems an. Der neue Master decke alle Aspekte des Internet of Things und von Cyber-Systemen, die mit der realen Welt – etwa mit mechanischen oder elektronischen Teilen – agieren, schreibt die Universität auf ihrer Website.
 
Der Studiengang kombiniere problembasiertes Lernen, einen interdisziplinären Ansatz und anwendungsorientierte Projekte. Das Studienprogramm umfasst unter anderem Pflichtkurse wie Microelectronics, Physical Modelling, Cyber-Communication, Digital Automation, Physical Computing oder Embedded Systems Architecture.
 
Der Master-Studiengang steht für alle offen, die einen Bachelor-Titel in einem Bereich der ICT und das erforderliche Zertifikat in Englisch erworben haben. (ts)