Finanzdienstleister Swisscomply und Evolute fusionieren

Swisscomply, ein Dienstleister für Schweizer Vermögensverwalter, und Evolute, Anbieter einer digitalen Lösung zur Vermögensverwaltung, schliessen sich zusammen.
 
Der Zusammenschluss sei die Reaktion darauf, dass neue Technologien das Wealth Management sowie deren Geschäftsmodelle grundlegend und nachhaltig verändern, so die Mitteilung. Das Ziel: die Digitalisierung und Industrialisierung der Vermögensverwaltung.
 
Swisscomply bringt Knowhow und Services in Sachen Compliance in die Ehe sowie eine IT-Plattform, bestehend aus CRM und Portfolio-Management. Evolute hat eine hybride Technologie entwickelt, welche die Portfolio-Optimierung verbessern soll.
 
Die beiden Unternehmen werden zur Evolute Group zusammengefasst, der Hauptsitz liegt in Zug und als Standorte gelten Zürich sowie das ukrainische Lviv.
 
Der bisherige Swisscomply-CEO Kaspar Wohnlich wird CEO der Evolute Group. Verwaltungsratspräsident ist Peter A.C. Blum. Auch er kommt von Swisscomply und ist bekannt als Microsoft-Schweiz-Chef während den 1990er Jahren. Von der Evolute-Seite her in den Verwaltungsrat berufen werden der Deutsche Michael Hartweg, einstiger Leonteq-Gründer und heutiger Investor, und die US-Amerikanerin Kathleen DeRose.
 
Die neue Evolute Group zählt aktuell 45 Mitarbeiter und betrachtet sich als einer der grössten Anbieter von Technologie- und Outsourcinglösungen für die Vermögensverwaltung und das Asset Management in der Schweiz. (mag)