Adello breitet sich in Asien aus

Das auf Mobile-Werbung spezialisierte Jungunternehmen Adello eröffnet einen Standort in Jakarta, Indonesien. Damit wolle man die "schnell wachsende Nachfrage" nach den Kommunikationslösungen in Asien mit weiteren lokalen Teams abdecken. Der neue Standort wird von Adrian Danya als Business Director geleitet. Er verfüge über 15 Jahre Erfahrung in der Sales-Branche im Media-Bereich. Unter anderem war er bei Yahoo sowie den Werbe- und Marketingunternehmen Big Mobile und Exponential tätig.
 
Adello wurde 2008 in Zürich gegründet und verfügt über Niederlassungen in Europa, Amerika und Asien. Der indonesische Markt sei sehr internetaffin und das Land verkörpert laut Mitteilung hinter China und Indien den drittgrössten Smartphone-Markt in der Wirtschaftsregion Asia-Pacific (APAC). In der Region sieht Adello noch grosses Wachstumspotential. "Wir sind bestens dafür aufgestellt, dass sich Adello bald auch ausserhalb von Europa zum schnellst wachsenden Adtech-Unternehmen entwickeln kann", kommentiert Ron Kwok, bei Adello für die APAC-Region zuständig.
 
Adello bietet auf Big-Data- und Deep-Learning-Technologien basierte Produkte für Werbekampagnen auf dem Smartphone. Eigenen Angaben zufolge verwenden die Kampagnen automatisierte Lernprozesse, um sich während der Laufzeit eigenständig zu optimieren. Die Technologie erlaube eine genaue Zielgruppenadressierung. Als Referenzkunden nennt Adello unter anderem IKEA, UBS, L'Oreal und Swisscom. (kjo)