CS-Digitalisierer wechselt in die Avaloq-GL

Avaloq teilt mit, man habe Jiten Varu als neuen Head of Product Management und Geschäftsleitungsmitglied ernannt.
 
Varu wechselt von der CS zum Software-Hersteller, wo er seit 2014 tätig war, zuletzt als Head of Digitalisation der Division "International Wealth". Er habe insgesamt über 20 Jahre Erfahrung in der Finanzsoftware-, Technologie- und Bankbranche, so Avaloq. Varu war zuvor unter anderem bei Swissquote und zehn Jahre bei ABN Amro Bank in London, davon fast drei Jahre als deren CIO.
 
Er wird direkt an Thomas Beck, Group Chief Technology Officer (Group CTO) von Avaloq, rapportieren. In Zürich basiert, werde er auch eng mit seinem Kollegen am Standort Edinburgh zusammenarbeiten, sagte Avaloq-Sprecher Andreas Petrosino auf Anfrage von inside-it.ch.
 
Laut Petrosino ist die Stelle nicht ganz neu, sondern wurde interimistisch von einem Avaloq-Mitarbeiter geleitet, der auch im Unternehmen verbleibe.
 
Die Geschäftsleitung von Avaloq, das so genannte "Executive Board", steht eine Stufe unter der achtköpfigen Konzernleitung. Das Gremium umfasst mit Jiten Varu nun 25 Mitglieder. (mag)