Interoute bietet Objektspeicherung in der Schweiz

Der Carrier und Cloud-Provider Interoute hat in Genf und Zürich zwei neue Standorte für seine Networked-Cloud-Plattform eröffnet. In den neuen Standorten in der Schweiz bietet Interoute unter anderem "Data-Residency"-konformen Objektspeicher aus der Cloud an. Dies bedeutet, dass man als Kunde die Speicherung der Daten auf die beiden Schweizer RZs beschränken kann.
 
Der Interoute-Objektspeicher eignet sich wie Objektspeicher der Konkurrenz vor allem zur Lagerung von statischen Daten wie Bildern, Videos, statischen Websitedaten und ähnlichem. (hjm)