Im Reisswolf: Türsteher

Wenn man rausgeschmissen wird, bevor man reingekommen ist.
 
Logins sind wie Türsteher: ein notwendiges Übel. Entweder, man steht auf der Liste und der Torwächter ist des Lesens kundig genug, einen darauf zu finden und reinzulassen. Oder man muss bangen, ob man Einlass bekommt.
 
Im wirklichen Leben hängt das von Kleidung und Status ab. Im digitalen eher davon, ob man sich noch erinnert, mit welcher E-Mail-Adresse oder welchem Benutzernamen man damals den Account eröffnet hat. Und wenigstens bis zur Account-Eröffnung hat man es in der Regel auch geschafft ohne passendes Outfit, weil ja Firmen in der Regel so viele Kunden wie möglich haben wollen.
 
Den Vogel schoss kürzlich die kostenpflichtige Mindmap-App "Inclr Notes" ab, die einen bereits auf dem ersten Screen wieder rauswarf. "Welcome to Inclr! A patented knowledge manager" wird der Neukunde begrüsst. Und nach "Name" und "E-Mail" gefragt. Egal, was man eingibt (vor allem, weil man ja neu hier ist), immer heisst es "Invalid Signing Info", ohne die Möglichkeit, etwa ein Konto zu eröffnen.
 
So als ob man den Türsteher fragte: "Weshalb komme ich hier nicht rein?" – "Weil Du kein Mitglied bist!" – "Und wie kann ich Mitglied werden? – "Mglglblgl..." – "Aber ich habe bereits Geld bezahlt! – "Mglglblgl..." –
 
Und die Supportseite Inclr.co des Entwicklers ist ein Witz, lässt sich vom Smartphone aus kaum bedienen und besteht eigentlich nur aus einer Videosammlung und einem FAQ ohne Kontaktmöglichkeit. Die einzige Feedback-Möglichkeit besteht aus einer schlechten Rezension im App Store. Immerhin darauf hat der Support dann postwendend reagiert und eine Lösung angeboten.
 
Die hat dann lobenswerterweise auch funktioniert. (Peter Wolf)
 
Peter Wolf (51) beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit Technik. Zuerst eher mechanisch durch Aufschrauben und Nachschauen, später vermehrt auch mit elektronischen Produkten und mit Services. Seit 1985 war er immer wieder mal bei Ringier beschäftigt, zuletzt als Trend Scout und Social Media Evangelist. Heute arbeitet er als Research Analyst bei e-foresight im Swisscom-Geschäftsbereich Banking und als Kolumnist und App-Tester für diverse Publikationen - unter anderem für inside-it.ch.