Swisscom lanciert mit Qumram Compliance-as-a-Service

Seit einer Woche bietet Swisscom in Kooperation mit dem Regtech-Startup Qumram einen "Digital Channel Recorder", der sämtliche Interaktionen auf allen digitalen Kanälen rechtssicher aufzeichnen könne. Dies ermögliche Compliance-Beauftragten und Risikospezialisten Transaktionen nachzuvollziehen und zu prüfen, schreibt der Telco.
 
Die aufgezeichneten Daten könnten jederzeit wie ein Film abgespielt werden, somit würden Aktionen auf den entsprechenden Kanälen nachvollziehbar. Damit könnten Rechts- und Compliance-Risiken reduziert werden, verspricht Swisscom. Das Unternehmen bietet den Dienst als Full Managed Service mit End-to-End-Begleitung an. Die Daten würden auf geschützten Servern in der "Shared Banking Zone" in der Schweiz gelagert.
 
Angesprochen auf Privatsphäre und Datenschutz erklärt Swisscom, dass es der jeweiligen Legal- und Compliance-Abteilung obliege "was, wie und wie lange gespeichert wird, werden muss oder eben genau nicht". Die Idee des Digital Channel Recorders sei es nicht, alles aufzuzeichnen, sondern die Risiko- und Compliance-relevanten Handlungen. (ts)