CIA-Malware verseucht Windows File-Server

Gestern hat Wikileaks Dokumente veröffentlicht, die auf ein Malware-Projekt des CIA hinweisen. "Pandemic", so soll die bösartige Software heissen, lässt sich angeblich innert weniger Sekunden auf Windows File-Servern installieren. Diese werden dann dazu missbraucht, Trojaner auf PCs im gleichen Netzwerk unterzubringen. "Pandemic" soll fähig sein, sein böses Tun raffiniert zu verschleiern. Die Software gehört zu den Spionage-Werkzeugen der "Vault 7"-Familie.
 
Wikileaks hat zwar Dokumente über "Pandemic" veröffentlicht, stellt das Hacker-Werkzeug selbst aber nicht zur Verfügung. (hc)